Navigation überspringenSitemap anzeigen

Gewerbeflächen Vermietung

Bürofläche Leibnizstraße 14

Diese gut sichtbare Ecklage als Ihre neue Büroanschrift befindet sich in prächtiger Nachbarschaft im beliebten WALDSTRASSENVIERTEL. Gut erreichbar aus der Innenstadt von Leipzig - zu Fuß - Rad - ÖPNV. Sozusagen nahe dem Rosental am nordwestlichen Rand der Innenstadt gelegen.

Kurzhistorie

In klassizistischem Baustil in 1863 erbaut besticht das Haus mit seinen Medaillons-Fassaden-Flächen, als auch einem zierenden Balkon. 

Heute stehen in dem sanierten Eckhaus in der attraktiven Waldstraßenviertel-Stadtteillage.

Leibnizstraße 14

ZWEI BÜROFLÄCHEN zur gemeinsamen Besichtigung und zur Neuanmietung zur Verfügung..

Mietpreismodalitäten auf Anfrage

Je nach Ausbau und MV-Laufzeiten

Provisionsfrei für den Mieter

Ausstattung / Aussichten

Ideal für z.B. IT-Branche, Kanzleien, Wirtschaftsbüro, Agentur- oder Planungsbüro.

Büro 1 mit ca. 96 m² 4 Räume + kleiner Balkon
Büro 2 mit ca. 76 m² 3 Räume
Leibnizstraße 14Leibnizstraße 14Leibnizstraße 14Leibnizstraße 14Leibnizstraße 14Leibnizstraße 14

VILLA GONTARD

KARL-HEINE-STRASSE 10 | 04229 LEIPZIG  Dachgeschoss / 2. OG

Bequem erreichbar in dem Stadtteil PLAGWITZ | Südwest | Leipzig zu Fuß

– Rad (überdachter Rad-Parker Innenhof)

– ÖPNV / direkter Halt an der Immobilie.

Für die Geschäftsinhaber optional 2 PKW-Stellplätze im Innenhof verfügbar.
Zu jeder Jahreszeit ein großes und ruhiges Grün am Haus.

VILLA GONTARD

Einfahrt auf das Villengrundstück

Nehmen Sie gern zur Immobilie oder zur Terminierung eines Besichtigungstermins mit uns Kontakt auf oder nutzen Sie unser Konktaktformular.

6 / 8 Büroräume / Besprechungsraum
Klimatisierung / Südseite Nebennutzflächen evtl. Archivfläche
2 PKW-Stellplätze optional.
ca. 245,63 m² (modifiziert: ca. 226,04 m²)
Villa GontardVilla GontardVilla Gontard

Rathaus Carré / drei Ladengeschäfte

Gewerbe / Ladenflächen | EINKAUFSZENTRUM | PASSAGE CITY / Zentrum | SCHKEUDITZ

Gutes Umfeld - aktuell nur drei Ladenflächen frei | optional zwei Teilflächen (ca. 403,00 m²) zusammenlegbar | Schkeuditz: Einwohnerzahl über 17.000, Tendenz steigend. 

Ladenlokal | Nutzfläche ca. 201,00 m² | Rohbaufläche |

Ladenlokal | Nutzfläche ca. 202,00 m² | teilausgebaut |

Ladenlokal | Nutzfläche ca. 70,00 m² | teilausgebaut |

Tiefgarage |  PKW-Stellplätze optional

Rathaus Carré

Ausstattung und Ausrichtung

Ideal für Agenturen, kleiner feiner Buchladen, Online-SHOPSTORE, Dienst- oder Serviceleistung ö.ä. | Galerie für Fahrrad-Zubehör und Fahrrad-Reparatur-Werkstatt | Schulbedarf jeglicher Art | Elektro-Kleingeräte-Radio-Reparatur-Werkstatt | Orthopädische Werkstatt | Kinderbekleidung oder kreatives Kinderspielzeug als second-hand-boutique. MIT DER BITTE UM WEITERE KONZEPTE – wir sind gespannt.

Ladenlokal Nutzfläche ca. 201,00 m² | Rohbaufläche
Ladenlokal Nutzfläche ca. 202,00 m²
Ladenlokal Nutzfläche ca. 70 m² | teilausgebaut
Tiefgarage PKW-Stellplätze optional
Energieausweis Ausgestellt: 06.01.2016
Energieausweistyp Bedarfsausweis / Nichtwohngebäude
Wesentlicher Energieträger für Heizung und Warmwasser Erdgas E
Primärenergiebedarf 308,3 kWh (m²a)
Rathaus CarréRathaus CarréRathaus Carré

Färberstraße 1a / 04105 Leipzig (Waldstraßenviertel) TOP-Lage Stadtzentrum Nord West

Das berühmt-beliebte WALDSTRASSENVIERTEL | gilt als eines der größten, geschlossen erhaltenen Gründerzeitviertel und genießt als Flächenarchitekturdenkmal besonderen Schutz, dass sich nicht zuletzt in der gehobenen Wohnstruktur seiner Bewohner auszeichnet.

Die ruhige Geschäftslage FÄRBERSTRASSE 1a des Waldstraßenviertels ist umgeben von den bekannten Straßen Leibnizstraße, Ranstädter Steinweg. Am unweit entfernten ELSTERMÜHLGRABEN führt ebenso ein Fußweg direkt zum Stadtring | Industrie- und Handelskammer vorbei, die ‚HÖFE AM BRÜHL‘, in den Mittelpunkt des pulsierenden Zentrums der Metropole| STADT LEIPZIG. Bequem erreichbar ist diese Fläche von dem Stadtzentrum aus per ÖPNV – Rad – zu Fuß oder PKW. (Kunden-PKW-Stellplätze optional vorhanden; TG-Stellplätze ebenfalls optional möglich).

Färberstraße 1a

EINMALIGE EMPFEHLUNG FÜR ARTEN DER DIENSTLEISTUNG wie: Schulungen, Akademien; Private Physiotherapie; Privat-ärztliche Sprechstunde; Kosmetik- und Friseur-Salon, Versicherungsgesellschaften oder IT-Branchen oder Büros der Architektur und dergleichen mehr. Wir freuen uns auf Ihr Konzept und stehen zur Verfügung

Färberstraße 1AFärberstraße 1AFärberstraße 1AFärberstraße 1AFärberstraße 1AFärberstraße 1A

Gern steht Ihnen das attraktive Flächenangebot in ruhiger Lage zur gemeinsamen Besichtigung zur Verfügung.

Persönlich bin ich direkt über F 0172-37 14 713 erreichbar

Leipzig 04105 Gohlis-Süd | Ehrensteinstraße 49 / Ecklage

Kurzhistorie

1907 wurde dieses Kulturdenkmal in halboffener Bebauung und in Ecklage nach den Plänen des Architekten Emil Franz Hänsel für den Kaufmann Paul Völcker geschaffen.

EMIL FRANZ HÄNSEL gilt als interessantester Architekt der Reformarchitektur des ausgehenden Historismus. Zahlreich  zu sehen ist bis heute sein großes Schaffenspensum für Leipzig. Zu nennen seien hier nur einige Bauten:
Kaufhaus ‚Brühl‘ ‚Specks Hof‘ ‚König-Albert-Haus‘ oder
die Fabrikanlagen der berühmten Musikinstrumentenwerke ‚Ludwig Hupfeld AG‘ oder die Gesellschaftshalle zu Lindenau heute ‚Schaubühne Lindenfels‘.

Ehrensteinstraße 49

In architektonischer Finésse wurde der großen Eckbetonung des Hauses die Massigkeit genommen. Zu finden durch Öffnung der Seitenerker und Akzentuierung der Dachlandschaft und stilistisch dekorierten Zonen z. B. kleinere Fenster des Obergeschosses gerahmt von plastischen Girlanden, im Wechsel mit den betonten Lisenen des zusammengefassten Mittelgeschoss und glatten Putzbändern. Imposant ist auch das florale Dekor in dem geschwungenen Giebelfeld des Eingangs und in den Sohlbänken.

Ideales Ladengeschäft z. B. Zeitschriften, Lotto, Obst + Gemüse Ecklage - Feinkost in Gohlis oder ähnlich
ca. 178 m² Innenhof mit Lade-Parkplätze 2 PKW-Stellplätze on top
Bezugsfrei
Ehrensteinstraße 49Ehrensteinstraße 49Ehrensteinstraße 49Ehrensteinstraße 49Ehrensteinstraße 49

Leipzig | Südvorstadt Ladengeschäft / Ecklage Karl-Liebknecht-Straße 105

Kurzhistorie

1898-1899 wurde dieses repräsentative Gebäude nach Plänen des Architekten GUSTAV BOBACH für den Kaufmann Ernst Baer in der Eckbetonung durch Eck-Erker und Turmaufsatz mit breitgelagerten Fronten zu beiden Straßen unverkennbar mit historischer Putzfassade erbaut. Heute steht in dem sanierten Kulturdenkmal diese attraktive Ecklage als Ladengeschäft zur gemeinsamen Besichtigung und zur Neuanmietung zur Verfügung.

Mietpreismodalitäten auf Anfrage

Je nach Ausbau und MV-Laufzeiten

Provisionsfrei für den Mieter

Karl-Liebknecht-Straße 105

Ausstattung / Aussichten

Ideal für z. B. einen Sportschuhladen + Zubehör | Reparaturdienst ‚feines Schuhhandwerk‘ | Modelabel-Atelier | Schulbedarf jeglicher Art | Elektro-Kleingeräte-Radio-Reparatur-Werkstatt | ART-Teppich-/ Fußboden-/ Tapeten-Ausstellungsfläche / Kinderbekleidung oder kreatives Kinderspielzeug als second-hand-boutique. MIT DER BITTE UM WEITERE KONZEPTE – wir sind gespannt.

In lebendiger und bunter Vielfalt bettet sich diese Geschäftslage als Einzelhandel o. ä.  in das attraktive Umfeld ein. Diese Ecklage ist immer erreichbar in der begehrten Südvorstadt - zu Fuß - Rad  - ÖPNV direkt sichtbar vor Ort.

Fläche ca. 131,00 m²
Bezugsfrei Ja
Karl-Liebknecht-Straße 105Karl-Liebknecht-Straße 105Karl-Liebknecht-Straße 105Karl-Liebknecht-Straße 105

Leipzig 04107 Südvorstadt | Gastronomiefläche Petersteinweg

Historie

Dreiflügeliger Kopfbau an der markanten Verzweigung Münzgasse / Peterssteinweg als Wohn- und Geschäftshaus prachtvoll erbaut und datiert 1873-1874.
Das markante Kulturdenkmal besticht unter anderem durch die über dem Erdgeschoss befindliche ‚Galerie‘ (Entresol) zur Erhöhung des Hauptgeschosses über dem Erdgeschoss.  Die ursprünglichen Bogenfenster sind noch an den Seitenflügeln erhalten. Weiter schmückt das Haus die kannelierten Pilaster mit korinthischen Kapitellen und Festons in den Brüstungsfeldern für die Beletage, zierlichen Halbsäulen für die 2. Etage und schließt mit Rundbogenfenster am Obergeschoss ab; nicht unerwähnt soll bleiben, die Uhr an der Hauptfront, zwischen den beiden halbrunden erkerartigen, über das französische Dach endenden Ecktrakten, an dem ‚kleinen Marktplatz‘.

Gleich mal marketingtechnisch spiegelt sich der sogen. ‚Münzblock‘ in dem imposanten Bauwerk der Zeitgenössischen Moderne wieder, dass Verwaltungsgebäude wurde 1999 mit einem Leipziger Architekturpreis ausgestattet und ausgezeichnet.

Petersteinweg

Beliebte und etablierte Gastronomiefläche
steht Ihnen mit Ihrem Konzept
zur Anmietung zur Verfügung

Ihre neue Anschrift mit einem ausgesuchten Konzept kann sofort zu einem Glanzpunkt an dem
‚kleinen Marktplatz‘ werden.
Die Lokalität kommt aus einer vielbeachteten Historie u. a. fand das Label ‚Ständige Vertretung‘ (Bonn, Berlin, Leipzig) hier statt, oder zuletzt jahrelang ansässig das Label ‚WALDI‘ oder wir denken mal in die Zukunft - mit einem Label ‚Zum Leipziger Löwen‘ – 
Es erwartet Sie eine Fläche im EG-Bereich mit Ausschank, internem markanten Treppenaufgang in das Mezzaningeschoss (mit Ausschank) und bereits eine gastronomische Küchenvorrichtung.
Da wir uns hier auf zwei Ebenen bewegen können, sind gut vorstellbar Veranstaltungen für geschlossene Gesellschaften in dem architektonisch beeindruckenden Mezzaningeschoss.

ivdivd24 ImmobilienMARKETING CLUB LEIPZIGBundesverband mittelständische Wirtschaftimmowelt - Premium Partner
+49 (0) 341 - 960 01 75
Zum Seitenanfang